Menu

Die Architektur – von Baukonstruktion bis Bauausführung


über mich

Die Architektur – von Baukonstruktion bis Bauausführung

Architektur hat mich schon immer begeistert. Ist es nicht faszinierend, durch eine Großstadt mit ihren riesigen Gebäuden zu laufen? Oft entdeckt man einzigartige Architektur aus ganz unterschiedlichen Zeiten. Doch nicht nur um die Konstruktion herausragender Bauwerke soll es in diesem Blog gehen, sondern auch um die Baugeschichte historischer Gebäude. Ebenso möchte ich einzelne Länder und Gebiete genauer betrachten – wie etwa die Architektur Ägyptens mit ihren faszinierenden Pyramiden oder wie sich allgemein die Häuser und Gebäude im Laufe der Zeit verändert haben. Über all diese Dinge soll es in diesem Blog gehen. Ich hoffe ich kann euch ein wenig mit meiner Begeisterung von der Architektur anstecken und ihr habt so viel Spaß beim Lesen, wie ich beim Schreiben.

letzte Posts

Kühlwassermanagement – nützlich für Unternehmen
11 Mai 2022

In beinahe jedem Unternehmen wird Kühltechnik verw

Wie kann man einen Container mieten?
10 Marz 2022

Bei der Anmietung von Containern sollte man einige

Wo kann man einen Saugbagger mieten?
30 Dezember 2021

Es kann zu Situationen kommen, in denen die Dienst

Haustüren aus Holz – Vielfältigkeit und Individualität
27 Oktober 2021

Türen aus Holz gibt es schon seit der Antike. Und

Carport kaufen - Fahrzeuge sicher vor Witterung und Umweltverschmutzungen unterbringen
7 September 2021

Durch einen Carport können Besitzer von Fahrzeugen

Was ist industrielles Röntgen (2D)?

Es handelt sich bei dem industriellen Röntgen (2D), wie es beispielsweise bei der SIXIO GmbH vorgenommen wird, um die Röntgentechnik, die in der Industrie eingesetzt wird. Das Röntgen ermöglicht generell einen Einblick in Bereiche, die normalerweise mit dem Auge nicht sichtbar sind, da diese verborgen sind. Es lassen sich dadurch also Bereiche durchleuchten, welche im Inneren eines Objektes liegen. Bekannt ist die Röntgentechnik eigentlich aus der Medizin, wo diese angewandt wird, um Verletzungen und Erkrankungen gut zu erkennen. Jedoch wird die Röntgentechnik seit einiger Zeit auch immer häufiger in der Industrie angewandt. Grundsätzlich findet das Röntgen immer in 2D statt. Die Röntgentechnik stellt Bereiche also stets zweidimensional dar. 

Wie erfolgt das industrielle Röntgen (2D)?   

Das Röntgen in der Industrie erfolgt auf die gleiche Art und Weise wie in der Medizin. Allerdings werden in der Industrie deutlich größere Röntgenapparate benötigt, um das Röntgen an sich durchführen zu können. Die Röntgentechnik an sich ist relativ simpel zu erklären. Aus dem Röntgenapparat treffen Röntgenstrahlen auf den Gegenstand, welcher in der Industrie geröntgt werden soll. Die Strahlen gelangen dabei je nach Dichte des Gegenstandes schneller oder langsamer durch den Gegenstand. Auf der anderen Seite des Gegenstandes befindet sich eine Metallplatte. Dabei handelt es sich meist um eine Platte aus Blei. Von dieser wiederum treffen die Röntgenstrahlen zurück, gelangen durch den Gegenstand hindurch und treffen auf den Röntgenapparat. Sobald die Röntgenstrahlen den Apparat erreichen, kann ein integrierter Computer aus den Strahlen ein Röntgenbild berechnen. Dieses wird in 2D dargestellt und kann nun für weitere Prozesse verwendet werden.   

Wo wird das industrielle Röntgen hauptsächlich angewandt?   

Aktuell wird die Röntgentechnik in immer mehr industriellen Unternehmen beliebt. Am häufigsten jedoch wird diese in der Autoindustrie angewandt. Hier kommt das industrielle Röntgen (2D) beispielsweise zum Einsatz, um Reifen, Kotflügel, Sitze oder Achsschnenkel zu röntgen. Generell wird die Technik vor allem bei Gegenständen eingesetzt, welche über eine hohe Sicherheit verfügen müssen, um dem späteren Fahrer ebenfalls eine hohe Sicherheit zu garantieren. Mittlerweile wird die Röntgentechnik aber beispielsweise auch teilweise in der Möbelindustrie eingesetzt.   

Welche Vorteile ergeben sich durch das industrielle Röntgen (2D)?   

Die industrielle Röntgentechnik bietet viele verschiedene Vorteile: Zum einen lassen sich somit Fehler in der Produktion schnell und effizient aufdecken. Das Röntgen an sich ist in der Regel innerhalb von wenigen Minuten abgeschlossen. Auch die anschließende Analyse der Röntgenaufnahmen nimmt kaum Zeit in Anspruch. Aufgrund dessen handelt es sich hierbei um das schnellste Verfahren in der Industrie, um Fehler effizient aufzudecken. Zum anderen ist das Verfahren kostensparend. Sind die benötigten Apparaturen erst einmal angeschafft, so können in Zukunft durch die schnelle Anwendung effektiv Kosten eingespart werden.